Seitennavigation


Hauptnavigation


Unternavigation


Hauptinhalt

Erfolg ist planbar – der Weg zur Selbstständigkeit

Kreis Kleve – „Vier-Augen-Gespräche zur Existenzgründung“ ist die Woche vom 18. bis 22. November 2019 überschrieben, in der sich die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve erneut voll und ganz den so genannten „Start-Ups“ widmen wird. Die richtige Idee, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bestimmen über den dauerhaften Erfolg einer Existenzgründung. Letztendlich entscheidend ist jedoch die Gründerperson mit ihrem Unternehmergeist. Der Glaube an die eigene Sache, die realistische Bewertung der Marktchancen, Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen sind gefragte Qualitäten.

Mit den „Vier-Augen-Gesprächen“ beteiligt sich die Kreis-Wirtschaftsförderung an der bundesweiten Aktion „Gründerwoche Deutschland 2019“. Folgende Fragen werden besprochen:

  • Welche Schritte in welcher Reihenfolge sind auf dem Weg in die Selbstständigkeit sinnvoll?
  • Woran muss ich besonders denken?
  • Wie sieht ein Businessplan aus? Wie komme ich zu einem ersten Entwurf?
  • Welche Hilfe, welche Fördermöglichkeiten kann ich nutzen?

Es gibt zahlreiche Beispiele im Kreis Kleve für erfolgreiche Unternehmensgründungen, die Mut machen und Ansporn geben, es ihnen gleich zu tun. Zwei davon wurden im vergangenen Jahr mit dem „Gründerpreis Kreis Kleve“ ausgezeichnet: Svenja Brockel bringt mit ihrer Firma L.O.T.T.A. moderne Medienkonzepte in die Schulen und Dr. Sebastian Hardt entwickelt mit seiner Firma HSWmaterials funktionale Nanomaterialen, zum Beispiel für Handys oder Autoreifen.

„Wir sind mit unserem Angebot zu den Vier-Augen-Gesprächen offen für alle Gründungsideen, geplante Betriebsübernahmen oder auch für Jungunternehmen. Wenn wir dazu beitragen können, sich solide und anhand einer strukturierten Vorgehensweise mit dem Traum vom eigenen Unternehmen auseinander zu setzen, ist schon viel erreicht“, so die Kreis-Wirtschaftsförderung.

Mit diesem Angebot knüpft die Kreis-WfG übrigens an die überaus erfolgreiche dreiteilige Gründerseminar-Reihe vom Sommer mit den Kammern, Steuerberatern und Sparkassen und Volksbanken an.

Interessenten für das kostenlose Beratungsangebot „Vier-Augen-Gespräche“ können sich unter der Nummer 02821 / 72 81 0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  anmelden.

Bildunterschrift: Dr. Sebastian Hardt, Staatssekretär Christoph Dammermann, Svenja Brockel und Hans-Josef Kuypers bei der Preisverleihung zum „Gründerpreis Kreis Kleve“ (v.l.n.r.).