Seitennavigation


Hauptnavigation


Unternavigation


Hauptinhalt

Beitragsseiten

Devran Sezek als Erfinder überzeugte Derbystar und die Deutsche Sporthochschule  

Bildunterschrift: Präsentierten der Presse das neue Produkt „Compasstrainer“ im Hause Derbystar in Goch: Devran Sezek, Geschäftsführer von Compasstrainer, Joachim Böhmer, Geschäftsleiter bei Derbystar, Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers und Rüdiger Wenzel von der Gocher Wirtschaftsförderung (v.l.n.r.).

Kreis Kleve – Goch – „Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten.“ Zumindest vom ersten Teil dieser vielzitierten Sepp Herberger-Aussage fühlte sich der in Goch lebende Erfinder Devran Sezek herausgefordert. In der Sache vom Bundesligafußball-Lieferanten Derbystar verstanden und vertrieblich unterstützt und von der Deutschen Sporthochschule Köln und Professor Dr. Daniel Memmert durch Expertise gutachterlich geprüft und damit „das einzige Hilfsmittel, das äußerst einfach (insbesondere für Kinder geeignet) gezielt Schüsse, Pässe und Finten verbessern kann“, entstand der sogenannte Compasstrainer. Den Ideengebern nach ist Compasstrainer ein „einzigartiges und innovatives Sportprodukt, welches speziell für die Optimierung des Zusammenspiels von Schuh, Laufweg und Fußball entwickelt wurde...“. Nun stellte Devran Sezek den Compasstrainer im Hause Derbystar in Goch vor – als kleines und großes Paket, letzteres für den Einsatz in Vereinen, in denen mit dem Runden für das Eckige trainiert wird.


Hier gelangen Sie zur Anmeldung zu unseren nächsten Veranstaltungen.